»»» Piemont 2 «««

 

 

2018 Sottimano Bric Del Salto Dolcetto d’Alba DOC

12,50
Preis je Flasche 0,750 l (Preis/je l € 16,66) inkl. MwSt.
zzgl. eventueller Versandkosten und Transportversicherung.
In den Warenkorb

Land/Region: Italien/Piemont

Lieferzeit ca. 4-5 Tage

 

 

 

Alkoholgehalt: 13,5% Vol.

Hersteller: Sottimano

Allergenhinweis: enthält Sulfite




Produktinformation

 

Farbe:

Rubinrot mit violetten Reflexen, transparent und klar.

 

Nase:

Der 2018 Bric del Salto von Sottimano wird cuvetiert aus den drei Lagen Cottà, Basarin und San Cristoforo und haut bereits in der Nase mächtig auf den Putz. Kornellkirschen, Pflaumen und Holunder umreisen die dunkelfruchtige Nase und werden in der Kopfnote abgeschmeckt mit würzigen Noten nach Piment, schwarzem Pfeffer, Lorbeer und Wacholder.

 

Mund:

Saftiger Antrunk mit feinem Gerbstoffeintrag und brillanter, strahlender Frucht. Getragen von einem animierend feinen Säurenerv trinkt er sich fast wie von selbst. Mit zart herbem Framing und feinkörnigem Tannin ist der der anspruchsvolle Schluck für Montags bis Freitag und füllt den Becher ohne in Alltäglichkeit zu verharren.

Mehr anzeigen >>


2018 Sottimano Bric Del Salto Dolcetto d’Alba DOC

12,50Preis je Flasche 0,750 l (Preis/je l € 16,66) inkl. MwSt.
zzgl. eventueller Versandkosten und Transportversicherung.

Land/Region: Italien/Piemont

Lieferzeit ca. 4-5 Tage

 

 

 

Alkoholgehalt: 13,5% Vol.

Hersteller: Sottimano

Allergenhinweis: enthält Sulfite




Produktinformation

 

Farbe:

Rubinrot mit violetten Reflexen, transparent und klar.

 

Nase:

Der 2018 Bric del Salto von Sottimano wird cuvetiert aus den drei Lagen Cottà, Basarin und San Cristoforo und haut bereits in der Nase mächtig auf den Putz. Kornellkirschen, Pflaumen und Holunder umreisen die dunkelfruchtige Nase und werden in der Kopfnote abgeschmeckt mit würzigen Noten nach Piment, schwarzem Pfeffer, Lorbeer und Wacholder.

 

Mund:

Saftiger Antrunk mit feinem Gerbstoffeintrag und brillanter, strahlender Frucht. Getragen von einem animierend feinen Säurenerv trinkt er sich fast wie von selbst. Mit zart herbem Framing und feinkörnigem Tannin ist der der anspruchsvolle Schluck für Montags bis Freitag und füllt den Becher ohne in Alltäglichkeit zu verharren.


Mehr anzeigen >>


2016 Sottimano Pairolero Barbera d’Alba DOC

19,00
Preis je Flasche 0,750 l (Preis/je l € 25,33) inkl. MwSt.
zzgl. eventueller Versandkosten und Transportversicherung.
In den Warenkorb

Land/Region: Italien/Piemont

Bewertung: 92 PP, 92 Vinous Galloni

Lieferzeit ca. 4-5 Tage

 

 

 

Alkoholgehalt: 15,0% Vol.

Hersteller: Sottimano

Allergenhinweis: enthält Sulfite




Produktinformation

 

Dieser Barbera d’Alba stammt aus zwei verschiedenen Cru-Weinbergen in Neive, die jeweils unterschiedliches Terroir bieten: Basarin und San Cristoforo. Nach spontaner Vergärung dauert die Vergärung rund 25 Tage. Der Säureabbau und die Reifung geschieht in Fässern von François Frères. Der Pairolero reift über 16 Monate in Fässern, die zu 15 % neu und zu 85 % bis zu vier Jahre alt sind. Der Wein wird ohne weitere Filterung oder Schönung abgefüllt.

 

Farbe:

Granatrot mit violetten Reflexen

 

Nase:

Dieser Pairolero Barbera d’Alba ist ein breitschultriger und ausladender Wein, der jedoch gleichzeitig trotz seiner Fülle wunderbar fokussiert und klar wirkt. Kirschen, Himbeeren und Brombeeren bilden den aromatischen Auftakt, gefolgt von einer leichten Hefenote, von Unterholz und einer ganzen Palette an Gewürzen wie Süßholz, Zimt und Piment, aber auch Minze, Grafit und Erde. Ja, das ist ganz Barbera und ganz Piemont in unwiderstehlicher Art und Weise.

 

Mund:

Was für ein Schmeichler ist dieser 2016er Pairolero. Der anderthalbjährige Ausbau im Holz hat das Tannin poliert und eine feine, ganz zurückhaltende Note vom Eichenholz hinterlassen, die sich perfekt in die satte dunkle Frucht integriert und ihr gleichzeitig Struktur verleiht. Neben all der Frucht finden sich griffige Extrakte, erdige Noten und eine Säure, die den süßen Fruchtkern balanciert. Dieser Barbera verlangt geradezu nach besten ländlich-bäuerlichen Speisen. Dann ist der Genuss perfekt. Wie beim Dolcetto Bric del Salto und dem Langhe Nebbiolo ist auch dieser Sottimano ein Bilderbuch-Abbild der Rebsorte mit großem Trinkfluss und viel Charakter.

Mehr anzeigen >>


2016 Sottimano Pairolero Barbera d’Alba DOC

19,00Preis je Flasche 0,750 l (Preis/je l € 25,33) inkl. MwSt.
zzgl. eventueller Versandkosten und Transportversicherung.

Land/Region: Italien/Piemont

Bewertung: 92 PP, 92 Vinous Galloni

Lieferzeit ca. 4-5 Tage

 

 

 

Alkoholgehalt: 15,0% Vol.

Hersteller: Sottimano

Allergenhinweis: enthält Sulfite




Produktinformation

 

Dieser Barbera d’Alba stammt aus zwei verschiedenen Cru-Weinbergen in Neive, die jeweils unterschiedliches Terroir bieten: Basarin und San Cristoforo. Nach spontaner Vergärung dauert die Vergärung rund 25 Tage. Der Säureabbau und die Reifung geschieht in Fässern von François Frères. Der Pairolero reift über 16 Monate in Fässern, die zu 15 % neu und zu 85 % bis zu vier Jahre alt sind. Der Wein wird ohne weitere Filterung oder Schönung abgefüllt.

 

Farbe:

Granatrot mit violetten Reflexen

 

Nase:

Dieser Pairolero Barbera d’Alba ist ein breitschultriger und ausladender Wein, der jedoch gleichzeitig trotz seiner Fülle wunderbar fokussiert und klar wirkt. Kirschen, Himbeeren und Brombeeren bilden den aromatischen Auftakt, gefolgt von einer leichten Hefenote, von Unterholz und einer ganzen Palette an Gewürzen wie Süßholz, Zimt und Piment, aber auch Minze, Grafit und Erde. Ja, das ist ganz Barbera und ganz Piemont in unwiderstehlicher Art und Weise.

 

Mund:

Was für ein Schmeichler ist dieser 2016er Pairolero. Der anderthalbjährige Ausbau im Holz hat das Tannin poliert und eine feine, ganz zurückhaltende Note vom Eichenholz hinterlassen, die sich perfekt in die satte dunkle Frucht integriert und ihr gleichzeitig Struktur verleiht. Neben all der Frucht finden sich griffige Extrakte, erdige Noten und eine Säure, die den süßen Fruchtkern balanciert. Dieser Barbera verlangt geradezu nach besten ländlich-bäuerlichen Speisen. Dann ist der Genuss perfekt. Wie beim Dolcetto Bric del Salto und dem Langhe Nebbiolo ist auch dieser Sottimano ein Bilderbuch-Abbild der Rebsorte mit großem Trinkfluss und viel Charakter.


Mehr anzeigen >>


2017 Sottimano Barbaresco Cottá DOCG

65,50
Preis je Flasche 0,750 l (Preis/je l € 87,33) inkl. MwSt.
zzgl. eventueller Versandkosten und Transportversicherung.
In den Warenkorb

Land/Region: Italien/Piemont

Bewertung: 94 PP

Lieferzeit ca. 4-5 Tage

 

 

 

Alkoholgehalt: 14,0% Vol.

Hersteller: Sottimano

Allergenhinweis: enthält Sulfite




Produktinformation

 

Farbe:

Rubinrot mit leuchtenden Reflexen.

 

Nase:

Der 2017 Cottá von der Azienda Agricola Sottimano zeigt sich in der Nase vielschichtig wie Blätterteig. Die rotfruchtigen Aromen nach Kirschen und Beeren werden luftig ergänzt durch vegetabil herbale Noten nach Majoran, Thymian und feiner Holzwürze, die an Sandelholz und Vetiver erinnert. Schwarztee, dunkler Tabak und gedörrte Kirschen im Obertonbereich setzten die Krone auf die Sahnehaube am Endstück der Herrentorte.

 

Mund:

Am Gaumen oszilliert der Cottá zwischen einladender Gastfreundlichkeit und jugendlichem Starrsinn, der sich jedoch schnell als Attitüde entpuppt. Die straffen, fast kaubaren Tannine sorgen für den Sottimano typischen Biss und kleiden den jugendlich leuchtenden Säurenerv in purpurnes Ornat. Das Gesamtkonzept verbindet vertikalen Trinkzug mit einem gastronomisch attraktivem Trinkfenster.

Mehr anzeigen >>


2017 Sottimano Barbaresco Cottá DOCG

65,50Preis je Flasche 0,750 l (Preis/je l € 87,33) inkl. MwSt.
zzgl. eventueller Versandkosten und Transportversicherung.

Land/Region: Italien/Piemont

Bewertung: 94 PP

Lieferzeit ca. 4-5 Tage

 

 

 

Alkoholgehalt: 14,0% Vol.

Hersteller: Sottimano

Allergenhinweis: enthält Sulfite




Produktinformation

 

Farbe:

Rubinrot mit leuchtenden Reflexen.

 

Nase:

Der 2017 Cottá von der Azienda Agricola Sottimano zeigt sich in der Nase vielschichtig wie Blätterteig. Die rotfruchtigen Aromen nach Kirschen und Beeren werden luftig ergänzt durch vegetabil herbale Noten nach Majoran, Thymian und feiner Holzwürze, die an Sandelholz und Vetiver erinnert. Schwarztee, dunkler Tabak und gedörrte Kirschen im Obertonbereich setzten die Krone auf die Sahnehaube am Endstück der Herrentorte.

 

Mund:

Am Gaumen oszilliert der Cottá zwischen einladender Gastfreundlichkeit und jugendlichem Starrsinn, der sich jedoch schnell als Attitüde entpuppt. Die straffen, fast kaubaren Tannine sorgen für den Sottimano typischen Biss und kleiden den jugendlich leuchtenden Säurenerv in purpurnes Ornat. Das Gesamtkonzept verbindet vertikalen Trinkzug mit einem gastronomisch attraktivem Trinkfenster.


Mehr anzeigen >>


2016 Sottimano Barbaresco Cottá DOCG

65,50
Preis je Flasche 0,750 l (Preis/je l € 87,33) inkl. MwSt.
zzgl. eventueller Versandkosten und Transportversicherung.
In den Warenkorb

Land/Region: Italien/Piemont

Bewertung: 94+ PP, 95+ Vinous Galloni

Lieferzeit ca. 4-5 Tage

 

 

 

Alkoholgehalt: 14,0% Vol.

Hersteller: Sottimano

Allergenhinweis: enthält Sulfite




Produktinformation

 

Farbe:

Rubinrot, transparent, leuchtend und klar.

 

Nase:

Die Nase des 2016 Cottá Barbaresco von Andrea Sottimano ist zugänglich und einladend. Mit offenherziger Frucht heisst sie einen mit weit geöffneten Armen willkommen. Die rotfruchtigen Aromen nach Kirschen und Beeren werden ätherisch umspielt von Noten nach Thymian und Sandelholz und geerdet durch dunkle Aromen nach Schwarzkirschen, dunklem Tabak und Wacholderbeeren. Eine vielschichtige Melange in stetem Wandel.

 

Mund:

Auch am Gaumen ist der Cottá zutraulich und wohlwollend. Trotz seiner Jugend zeigt er sich mit saftig-seidiger Frucht, die gesäumt wird von reifem, kleinteiligem Tanninen die ihn in feinster Zwirn kleiden. Mit kreidig karger Textur und leuchtend klarem Säurenerv wird er ummantelt von griffigem Gerbstoff und samtig garniert mit vollreifer Frucht, bis er mit formidabler Länge ins ätherisch kühle Finish fliesst.

Mehr anzeigen >>


2016 Sottimano Barbaresco Cottá DOCG

65,50Preis je Flasche 0,750 l (Preis/je l € 87,33) inkl. MwSt.
zzgl. eventueller Versandkosten und Transportversicherung.

Land/Region: Italien/Piemont

Bewertung: 94+ PP, 95+ Vinous Galloni

Lieferzeit ca. 4-5 Tage

 

 

 

Alkoholgehalt: 14,0% Vol.

Hersteller: Sottimano

Allergenhinweis: enthält Sulfite




Produktinformation

 

Farbe:

Rubinrot, transparent, leuchtend und klar.

 

Nase:

Die Nase des 2016 Cottá Barbaresco von Andrea Sottimano ist zugänglich und einladend. Mit offenherziger Frucht heisst sie einen mit weit geöffneten Armen willkommen. Die rotfruchtigen Aromen nach Kirschen und Beeren werden ätherisch umspielt von Noten nach Thymian und Sandelholz und geerdet durch dunkle Aromen nach Schwarzkirschen, dunklem Tabak und Wacholderbeeren. Eine vielschichtige Melange in stetem Wandel.

 

Mund:

Auch am Gaumen ist der Cottá zutraulich und wohlwollend. Trotz seiner Jugend zeigt er sich mit saftig-seidiger Frucht, die gesäumt wird von reifem, kleinteiligem Tanninen die ihn in feinster Zwirn kleiden. Mit kreidig karger Textur und leuchtend klarem Säurenerv wird er ummantelt von griffigem Gerbstoff und samtig garniert mit vollreifer Frucht, bis er mit formidabler Länge ins ätherisch kühle Finish fliesst.


Mehr anzeigen >>


2013 Sottimano Barbaresco Cottá DOCG

65,50
Preis je Flasche 0,750 l (Preis/je l € 87,33) inkl. MwSt.
zzgl. eventueller Versandkosten und Transportversicherung.
In den Warenkorb

Land/Region: Italien/Piemont

Bewertung: 94 Vinous Galloni

Lieferzeit ca. 4-5 Tage

 

 

 

Alkoholgehalt: 13,5% Vol.

Hersteller: Sottimano

Allergenhinweis: enthält Sulfite




Produktinformation

 

Farbe:

Helles Granatrot mit deutlichen ziegelroten Aufhellungen zum Rand hin.

 

Nase:

Der 2013er Cottá Barbaresco präsentiert sich frisch geöffnet wie ein Teppich von dunkler Erde und Trüffel, begleitet von herber Frucht, die an Schlehe und Vogelbeere erinnert, das Ganze bestäubt mit Zimt, Kardamom und Nelke. Feine Duftnoten von Pfingstrosen unterstreichen seinen femininen und duftigen Charakter.

 

Gaumen:

Am Gaumen vermittelt der 2013er Cottá Barbaresco deutliche Mineralität, seine jugendliche Säure bestimmt den ersten Eindruck auf der Zunge. Das wirkt authentisch und fordert Geduld, hier befindet sich kein süffiger und weichgespülter Tropfen im Glas, der sich so einfach wegtrinkt. Nach längerer Öffnung spielen nicht herbe, sondern erfrischend fruchtige Noten mit der Zunge. Wenn auch noch viel zu jung, ich sitze bei fast 30°C am Schreibtisch und muss bei diesem frischen und komplexen Wein sofort an aromatische und gehaltvolle Küche denken.

 

Empfehlung:

Unbedingt dekantieren und leicht gekühlt servieren!

Mehr anzeigen >>


2013 Sottimano Barbaresco Cottá DOCG

65,50Preis je Flasche 0,750 l (Preis/je l € 87,33) inkl. MwSt.
zzgl. eventueller Versandkosten und Transportversicherung.

Land/Region: Italien/Piemont

Bewertung: 94 Vinous Galloni

Lieferzeit ca. 4-5 Tage

 

 

 

Alkoholgehalt: 13,5% Vol.

Hersteller: Sottimano

Allergenhinweis: enthält Sulfite




Produktinformation

 

Farbe:

Helles Granatrot mit deutlichen ziegelroten Aufhellungen zum Rand hin.

 

Nase:

Der 2013er Cottá Barbaresco präsentiert sich frisch geöffnet wie ein Teppich von dunkler Erde und Trüffel, begleitet von herber Frucht, die an Schlehe und Vogelbeere erinnert, das Ganze bestäubt mit Zimt, Kardamom und Nelke. Feine Duftnoten von Pfingstrosen unterstreichen seinen femininen und duftigen Charakter.

 

Gaumen:

Am Gaumen vermittelt der 2013er Cottá Barbaresco deutliche Mineralität, seine jugendliche Säure bestimmt den ersten Eindruck auf der Zunge. Das wirkt authentisch und fordert Geduld, hier befindet sich kein süffiger und weichgespülter Tropfen im Glas, der sich so einfach wegtrinkt. Nach längerer Öffnung spielen nicht herbe, sondern erfrischend fruchtige Noten mit der Zunge. Wenn auch noch viel zu jung, ich sitze bei fast 30°C am Schreibtisch und muss bei diesem frischen und komplexen Wein sofort an aromatische und gehaltvolle Küche denken.

 

Empfehlung:

Unbedingt dekantieren und leicht gekühlt servieren!


Mehr anzeigen >>


2014 Sottimano Barbaresco Pajore DOCG

59,00
Preis je Flasche 0,750 l (Preis/je l € 78,66) inkl. MwSt.
zzgl. eventueller Versandkosten und Transportversicherung.
In den Warenkorb

Land/Region: Italien/Piemont

Bewertung: 95 Vinous Galloni

Lieferzeit ca. 4-5 Tage

 

 

 

Alkoholgehalt: 14,0% Vol.

Hersteller: Sottimano

Allergenhinweis: enthält Sulfite




Produktinformation

 

Farbe:

Funkelndes Granatrot mit zarten Aufhellungen zum Rand hin und violetten Reflexen.

 

Nase:

Der 2014er Pajoré Barbaresco zeigt sich mit fruchtiger Leichtigkeit, die an rote Johannisbeeren, Sauerkirschen, Granatapfelkerne und reife Pflaumen erinnert. Mit Sauerstoffkontakt treten feine Zedernholz und Kräuternoten hinzu. Die Nase mutet elegant, fast burgundisch an, der Duft nach Wildrosen und Veilchen unterstreicht seinen femininen Charakter.

 

Gaumen:

Am Gaumen wirkt der 2014er Pajoré Barbaresco feingliedrig und fordert mit seiner feinen Säure, die von einer überaus feinkörnigen Tannin Struktur begleitet wird. Ummantelt ist das Ganze von der frischen und rotbeerigen Frucht der Nase und einer prägnanten ;ineralität. Ein Wein, der betört und zugleich angenehm fordert. Es wird spannend sein, seine Entwicklung über die nächsten Jahre zu verfolgen.

 

Empfehlung:

Im Moment sollte man ihn mit ausreichend Vorlauf dekantieren und leicht gekühlt servieren.

Mehr anzeigen >>


2014 Sottimano Barbaresco Pajore DOCG

59,00Preis je Flasche 0,750 l (Preis/je l € 78,66) inkl. MwSt.
zzgl. eventueller Versandkosten und Transportversicherung.

Land/Region: Italien/Piemont

Bewertung: 95 Vinous Galloni

Lieferzeit ca. 4-5 Tage

 

 

 

Alkoholgehalt: 14,0% Vol.

Hersteller: Sottimano

Allergenhinweis: enthält Sulfite




Produktinformation

 

Farbe:

Funkelndes Granatrot mit zarten Aufhellungen zum Rand hin und violetten Reflexen.

 

Nase:

Der 2014er Pajoré Barbaresco zeigt sich mit fruchtiger Leichtigkeit, die an rote Johannisbeeren, Sauerkirschen, Granatapfelkerne und reife Pflaumen erinnert. Mit Sauerstoffkontakt treten feine Zedernholz und Kräuternoten hinzu. Die Nase mutet elegant, fast burgundisch an, der Duft nach Wildrosen und Veilchen unterstreicht seinen femininen Charakter.

 

Gaumen:

Am Gaumen wirkt der 2014er Pajoré Barbaresco feingliedrig und fordert mit seiner feinen Säure, die von einer überaus feinkörnigen Tannin Struktur begleitet wird. Ummantelt ist das Ganze von der frischen und rotbeerigen Frucht der Nase und einer prägnanten ;ineralität. Ein Wein, der betört und zugleich angenehm fordert. Es wird spannend sein, seine Entwicklung über die nächsten Jahre zu verfolgen.

 

Empfehlung:

Im Moment sollte man ihn mit ausreichend Vorlauf dekantieren und leicht gekühlt servieren.


Mehr anzeigen >>


2016 Sottimano Barbaresco Fausoni DOCG

65,50
Preis je Flasche 0,750 l (Preis/je l € 87,33) inkl. MwSt.
zzgl. eventueller Versandkosten und Transportversicherung.
In den Warenkorb

Land/Region: Italien/Piemont

Bewertung: 95 PP, 95 Vinous Galloni

Lieferzeit ca. 4-5 Tage

 

 

 

Alkoholgehalt: 14,0% Vol.

Hersteller: Sottimano

Allergenhinweis: enthält Sulfite




Produktinformation

 

Farbe:

Rubinrot, transparent, leuchtend und klar.

 

Nase:

Der 2016 Fausoni von Sottimano wird stets skizziert durch Noten nach Trockenobst: Dörrpflaumen und getrocknete Cranberries mischen sich mit Kirschen, Datteln und Rosinen. Diese bacchische Aromenfülle wird würzig untermauert mit Noten nach Lakritze, Kerbel und Fenchel und eingefasst von nobler Holzwürze. Ein warmes, reifes Aromenbild, dass ihn als Wein mit klarem Herkunftscharakter definiert.

 

Mund:

Gewachsen auf sandigen Böden mit Kalkstein und Lehm brilliert er im Antrunk durch seine präsente Frucht. Saftig mit hoher Extraktdichte zeigt er sich am Gaumen großzügig genug, um den Ausbau im Fass und den immensen Berg jugendlicher Tannine zu verdauen. Ein Wein mit großartigen Anlagen für Dekaden. Seine fest verwobenen Gerbstoffe tragen die satte Frucht und begleiten sie mit der klaren Säure ins ätherisch kühle Finale. Achtung, Überlänge!

Mehr anzeigen >>


2016 Sottimano Barbaresco Fausoni DOCG

65,50Preis je Flasche 0,750 l (Preis/je l € 87,33) inkl. MwSt.
zzgl. eventueller Versandkosten und Transportversicherung.

Land/Region: Italien/Piemont

Bewertung: 95 PP, 95 Vinous Galloni

Lieferzeit ca. 4-5 Tage

 

 

 

Alkoholgehalt: 14,0% Vol.

Hersteller: Sottimano

Allergenhinweis: enthält Sulfite




Produktinformation

 

Farbe:

Rubinrot, transparent, leuchtend und klar.

 

Nase:

Der 2016 Fausoni von Sottimano wird stets skizziert durch Noten nach Trockenobst: Dörrpflaumen und getrocknete Cranberries mischen sich mit Kirschen, Datteln und Rosinen. Diese bacchische Aromenfülle wird würzig untermauert mit Noten nach Lakritze, Kerbel und Fenchel und eingefasst von nobler Holzwürze. Ein warmes, reifes Aromenbild, dass ihn als Wein mit klarem Herkunftscharakter definiert.

 

Mund:

Gewachsen auf sandigen Böden mit Kalkstein und Lehm brilliert er im Antrunk durch seine präsente Frucht. Saftig mit hoher Extraktdichte zeigt er sich am Gaumen großzügig genug, um den Ausbau im Fass und den immensen Berg jugendlicher Tannine zu verdauen. Ein Wein mit großartigen Anlagen für Dekaden. Seine fest verwobenen Gerbstoffe tragen die satte Frucht und begleiten sie mit der klaren Säure ins ätherisch kühle Finale. Achtung, Überlänge!


Mehr anzeigen >>


2016 Sottimano Barbaresco Basarin DOCG

65,50
Preis je Flasche 0,750 l (Preis/je l € 87,33) inkl. MwSt.
zzgl. eventueller Versandkosten und Transportversicherung.
In den Warenkorb

Land/Region: Italien/Piemont

Bewertung: 96 PP

Lieferzeit ca. 4-5 Tage

 

 

 

Alkoholgehalt: 14,5% Vol.

Hersteller: Sottimano

Allergenhinweis: enthält Sulfite




Produktinformation

 

Farbe:

Kräftiges Rubinrot mit dunklem Kern, leuchtend und klar.

 

Nase:

Die Nase des 2016 Basarin von Sottimano ist flirrend wie heisse Luft im Sommer am Horizont über dem Asphalt. Mit feiner Reduktionsnote, die an beste Pinots erinnert, eröffnen Kirschen, Tee und Thymian eröffnen im Dreiklang, gefolgt von würzigen Noten nach Wacholder, schwarzem Pfeffer, Kardamom und Lorbeer. Ätherisch überbaut von Wermut, Tabak und Blutorangenschalen schnürt der sensationelle Jahrgang alle Aromen zu einem komplexen Kraftpaket mit urwüchsig dichter Aromatik.

 

Mund:

Das engmaschige doch seidige Tannin baut am Gaumen subtilen Druck auf. Gewachsen in Neive an der Grenze zu Treiso mit südwestlcher Ausrichtung gleitet der Basarin schwebend wie ein Hoovercraft über den Gaumen, die hochfeine Säure vibrierend wie ein Zitteraal. Der polierte Gerbstoff wirkt nobler als eine Schrankwand aus Teakholz, unterfüttert mit dichter, extraktreicher Frucht. Alles scheint am rechten Fleck und dabei so herrlich unangestrengt und mühelos. Grosses gustatorisches Kino in Cinemascope mit laszivem Abgang. Directors Cut. Mit Bonusmaterial.

Mehr anzeigen >>


2016 Sottimano Barbaresco Basarin DOCG

65,50Preis je Flasche 0,750 l (Preis/je l € 87,33) inkl. MwSt.
zzgl. eventueller Versandkosten und Transportversicherung.

Land/Region: Italien/Piemont

Bewertung: 96 PP

Lieferzeit ca. 4-5 Tage

 

 

 

Alkoholgehalt: 14,5% Vol.

Hersteller: Sottimano

Allergenhinweis: enthält Sulfite




Produktinformation

 

Farbe:

Kräftiges Rubinrot mit dunklem Kern, leuchtend und klar.

 

Nase:

Die Nase des 2016 Basarin von Sottimano ist flirrend wie heisse Luft im Sommer am Horizont über dem Asphalt. Mit feiner Reduktionsnote, die an beste Pinots erinnert, eröffnen Kirschen, Tee und Thymian eröffnen im Dreiklang, gefolgt von würzigen Noten nach Wacholder, schwarzem Pfeffer, Kardamom und Lorbeer. Ätherisch überbaut von Wermut, Tabak und Blutorangenschalen schnürt der sensationelle Jahrgang alle Aromen zu einem komplexen Kraftpaket mit urwüchsig dichter Aromatik.

 

Mund:

Das engmaschige doch seidige Tannin baut am Gaumen subtilen Druck auf. Gewachsen in Neive an der Grenze zu Treiso mit südwestlcher Ausrichtung gleitet der Basarin schwebend wie ein Hoovercraft über den Gaumen, die hochfeine Säure vibrierend wie ein Zitteraal. Der polierte Gerbstoff wirkt nobler als eine Schrankwand aus Teakholz, unterfüttert mit dichter, extraktreicher Frucht. Alles scheint am rechten Fleck und dabei so herrlich unangestrengt und mühelos. Grosses gustatorisches Kino in Cinemascope mit laszivem Abgang. Directors Cut. Mit Bonusmaterial.


Mehr anzeigen >>


2015 Sottimano Barbaresco Currá DOCG

94,00
Preis je Flasche 0,750 l (Preis/je l € 125,33) inkl. MwSt.
zzgl. eventueller Versandkosten und Transportversicherung.
In den Warenkorb

Land/Region: Italien/Piemont

Bewertung: 96 PP

Lieferzeit ca. 4-5 Tage

 

 

 

Alkoholgehalt: 14,0% Vol.

Hersteller: Sottimano

Allergenhinweis: enthält Sulfite




Produktinformation

 

Farbe:

Rubinrot, leuchtend mit transparentem Kern.

 

Nase:

Die Nase des 2015 Currá von Sottimano zeigt sich offenherzig mit nahezu verschwenderischem Naturell. Ein üppiges, reifes Frucht- und Blumenbouquet erinnert an Sauer- und Schwarzkirschen, Stockrosen und Veilchen. Konzentriert und dicht avisiert er ein fruchtfülligen Schluck mit bacchischer Wollüstigkeit, kühl geerdet durch das kalkhaltige Terroir der Lage.

 

Mund:

Der Gaumen hält, was die Nase verspricht: Mit satter, reifer Frucht und jugendlich dichtem Tanninkorsett wickelt er den Zecher mit seinem ungestümen Naturell und cremigem Schmelz schnell um den Finger. Mit sattem Extrakt und derzeit dominanten Gerbstoffen wirkt er auf charmante Art etwas rustikal, was sich mit dem Wörtchen authentisch ideal umschreibt. Der perfekte  Barbaresco für den direkten Genuss oder den offenen Ausschank.

Mehr anzeigen >>


2015 Sottimano Barbaresco Currá DOCG

94,00Preis je Flasche 0,750 l (Preis/je l € 125,33) inkl. MwSt.
zzgl. eventueller Versandkosten und Transportversicherung.

Land/Region: Italien/Piemont

Bewertung: 96 PP

Lieferzeit ca. 4-5 Tage

 

 

 

Alkoholgehalt: 14,0% Vol.

Hersteller: Sottimano

Allergenhinweis: enthält Sulfite




Produktinformation

 

Farbe:

Rubinrot, leuchtend mit transparentem Kern.

 

Nase:

Die Nase des 2015 Currá von Sottimano zeigt sich offenherzig mit nahezu verschwenderischem Naturell. Ein üppiges, reifes Frucht- und Blumenbouquet erinnert an Sauer- und Schwarzkirschen, Stockrosen und Veilchen. Konzentriert und dicht avisiert er ein fruchtfülligen Schluck mit bacchischer Wollüstigkeit, kühl geerdet durch das kalkhaltige Terroir der Lage.

 

Mund:

Der Gaumen hält, was die Nase verspricht: Mit satter, reifer Frucht und jugendlich dichtem Tanninkorsett wickelt er den Zecher mit seinem ungestümen Naturell und cremigem Schmelz schnell um den Finger. Mit sattem Extrakt und derzeit dominanten Gerbstoffen wirkt er auf charmante Art etwas rustikal, was sich mit dem Wörtchen authentisch ideal umschreibt. Der perfekte  Barbaresco für den direkten Genuss oder den offenen Ausschank.


Mehr anzeigen >>


2014 Sottimano Barbaresco Currá DOCG

87,00
Preis je Flasche 0,750 l (Preis/je l € 116,00) inkl. MwSt.
zzgl. eventueller Versandkosten und Transportversicherung.
In den Warenkorb

Land/Region: Italien/Piemont

Bewertung: 95 PP

Lieferzeit ca. 4-5 Tage

 

 

 

Alkoholgehalt: 14,0% Vol.

Hersteller: Sottimano

Allergenhinweis: enthält Sulfite




Produktinformation

 

Farbe:

Rubinrot, transparent, leuchtend und klar.

 

Nase:

Gewachsen auf kargen Böden aus reinem Kalkstein zeigt sich der 2014 Currá offenherzig und zugänglich. Ätherisch Noten nach mediterranen Kräutern wie Thymian und Rosmarin eröffnen die Ouvertüre in der Nase, gefolgt von kleinen roten Kirschen, vollreifen Zwetschgen und floralen Aromen. Ein Crescendo aus weißem Pfeffer und kühler Mineralik im Nachhall entlassen ihn ins fruchtige Finish. Applaus und ab.  

 

Mund:

Der 2014 Currá ist ein klassischer Barbaresco mit jugendlich herbemTannin und ausladender Frucht. Mit viel Saft und Schmelz besticht er im Antrunk und ist unterlegt mit Aromen nach Speck, Lorbeer und Wacholder. Seine transparente Frische und filigrane Säurestruktur akkreditieren ihn zum perfekten Barbaresco für den jetzigen Verzehr - oder für die Wartezeit, bis die 2016er reif sind.

Mehr anzeigen >>


2014 Sottimano Barbaresco Currá DOCG

87,00Preis je Flasche 0,750 l (Preis/je l € 116,00) inkl. MwSt.
zzgl. eventueller Versandkosten und Transportversicherung.

Land/Region: Italien/Piemont

Bewertung: 95 PP

Lieferzeit ca. 4-5 Tage

 

 

 

Alkoholgehalt: 14,0% Vol.

Hersteller: Sottimano

Allergenhinweis: enthält Sulfite




Produktinformation

 

Farbe:

Rubinrot, transparent, leuchtend und klar.

 

Nase:

Gewachsen auf kargen Böden aus reinem Kalkstein zeigt sich der 2014 Currá offenherzig und zugänglich. Ätherisch Noten nach mediterranen Kräutern wie Thymian und Rosmarin eröffnen die Ouvertüre in der Nase, gefolgt von kleinen roten Kirschen, vollreifen Zwetschgen und floralen Aromen. Ein Crescendo aus weißem Pfeffer und kühler Mineralik im Nachhall entlassen ihn ins fruchtige Finish. Applaus und ab.  

 

Mund:

Der 2014 Currá ist ein klassischer Barbaresco mit jugendlich herbemTannin und ausladender Frucht. Mit viel Saft und Schmelz besticht er im Antrunk und ist unterlegt mit Aromen nach Speck, Lorbeer und Wacholder. Seine transparente Frische und filigrane Säurestruktur akkreditieren ihn zum perfekten Barbaresco für den jetzigen Verzehr - oder für die Wartezeit, bis die 2016er reif sind.


Mehr anzeigen >>


2017 Vietti Langhe Nebbiolo Perbacco DOC

18,50
Preis je Flasche 0,750 l (Preis/je l € 24,66) inkl. MwSt.
zzgl. eventueller Versandkosten und Transportversicherung.
In den Warenkorb

Land/Region: Italien/Piemont

Lieferzeit ca. 4-5 Tage

 

 

 

Alkoholgehalt: 14,0% Vol.

Hersteller: Vietti

Allergenhinweis: enthält Sulfite




Produktinformation

 

Wie der Name und die Flasche verraten, besteht dieser Wein zu 100 Prozent aus Nebbiolo-Trauben aus dem Gebiet um Alba. Nur mit diesen Herkunftskriterien darf die Flasche mit der Aufschrift „Albeisa“ verwendet werden. Die Trauben stammen sogar überwiegend aus den DOCG-Gebieten von Barolo und Barbaresco und stehen auf Kalkmergel. Das Rebalter ist zwischen 10 und 45 Jahren und die Reben werden in Drahtrahmenanlagen bei mittlerer Pflanzdichte erzogen. Die Vinifikation erfolgt nach selektiver, manueller Lese in einzelnen Partien je nach Lage oder Parzelle. Zu einem Viertel werden ganze Trauben verwendet, der Rest wird entrappt. Im Edelstahl erfolgt eine kurze Kaltmazeration, im Anschluss die Maischegärung mit „pump over“. Die Maische und der Tresterhut sind knapp vier Wochen in Kontakt mit dem Wein. Der biologische Säureabbau erfolgt in gebrauchten Barrique-Fässern. Daran schließt sich der Ausbau nach Lagen und Parzellen in großen Holzfässern für zwei Jahre an. Die Füllung folgt ohne Schönung oder Filtration.

 

Farbe:

Klares Kirschrot, braune Reflexe

 

Nase:

Nebbiolo im klassischen Sinne ist in der Regel ehrlich und ein klarer Vertreter seiner Herkunft. So auch hier. Der Kalk zeigt sich puristisch, Noten von Schattenmorellen, Zwetschgenmus mit Zimt und dunkler Schokolade. Auch dunkle Beeren, wie Cassis und Holunderbeeren, kommen zum Vorschein. Ein wenig weißer Pfeffer sowie Unterholz, Waldpilze und insgesamt erdige Komponenten werden wahrnehmbar. Im Gesamteindruck wirkt er steinig und kühl.

 

Gaumen:

Am Gaumen zeigt er dann eindeutig, dass er ein Nebbiolo ist. Ein so feinkörniges Tannin kann man nur aus ganz wenigen Rebsorten erzeugen. Die Frucht wirkt nun heller und leichtfüßiger. Die dunklen Früchte werden auch mürbe und weniger plakativ. Das Gewürz tritt in den Hintergrund. Eine feine Mineralität, gelegentlich durchbrochen vom Säuredruck, macht sich breit. Die Säurestruktur trägt den Wein in ein langes Finale. Der Gerbstoff ist präsent, aber so wunderbar angenehm. Nebbiolo, wie man ihn sich wünscht. Klasse Wein!

Mehr anzeigen >>


2017 Vietti Langhe Nebbiolo Perbacco DOC

18,50Preis je Flasche 0,750 l (Preis/je l € 24,66) inkl. MwSt.
zzgl. eventueller Versandkosten und Transportversicherung.

Land/Region: Italien/Piemont

Lieferzeit ca. 4-5 Tage

 

 

 

Alkoholgehalt: 14,0% Vol.

Hersteller: Vietti

Allergenhinweis: enthält Sulfite




Produktinformation

 

Wie der Name und die Flasche verraten, besteht dieser Wein zu 100 Prozent aus Nebbiolo-Trauben aus dem Gebiet um Alba. Nur mit diesen Herkunftskriterien darf die Flasche mit der Aufschrift „Albeisa“ verwendet werden. Die Trauben stammen sogar überwiegend aus den DOCG-Gebieten von Barolo und Barbaresco und stehen auf Kalkmergel. Das Rebalter ist zwischen 10 und 45 Jahren und die Reben werden in Drahtrahmenanlagen bei mittlerer Pflanzdichte erzogen. Die Vinifikation erfolgt nach selektiver, manueller Lese in einzelnen Partien je nach Lage oder Parzelle. Zu einem Viertel werden ganze Trauben verwendet, der Rest wird entrappt. Im Edelstahl erfolgt eine kurze Kaltmazeration, im Anschluss die Maischegärung mit „pump over“. Die Maische und der Tresterhut sind knapp vier Wochen in Kontakt mit dem Wein. Der biologische Säureabbau erfolgt in gebrauchten Barrique-Fässern. Daran schließt sich der Ausbau nach Lagen und Parzellen in großen Holzfässern für zwei Jahre an. Die Füllung folgt ohne Schönung oder Filtration.

 

Farbe:

Klares Kirschrot, braune Reflexe

 

Nase:

Nebbiolo im klassischen Sinne ist in der Regel ehrlich und ein klarer Vertreter seiner Herkunft. So auch hier. Der Kalk zeigt sich puristisch, Noten von Schattenmorellen, Zwetschgenmus mit Zimt und dunkler Schokolade. Auch dunkle Beeren, wie Cassis und Holunderbeeren, kommen zum Vorschein. Ein wenig weißer Pfeffer sowie Unterholz, Waldpilze und insgesamt erdige Komponenten werden wahrnehmbar. Im Gesamteindruck wirkt er steinig und kühl.

 

Gaumen:

Am Gaumen zeigt er dann eindeutig, dass er ein Nebbiolo ist. Ein so feinkörniges Tannin kann man nur aus ganz wenigen Rebsorten erzeugen. Die Frucht wirkt nun heller und leichtfüßiger. Die dunklen Früchte werden auch mürbe und weniger plakativ. Das Gewürz tritt in den Hintergrund. Eine feine Mineralität, gelegentlich durchbrochen vom Säuredruck, macht sich breit. Die Säurestruktur trägt den Wein in ein langes Finale. Der Gerbstoff ist präsent, aber so wunderbar angenehm. Nebbiolo, wie man ihn sich wünscht. Klasse Wein!


Mehr anzeigen >>


2017 Vietti Barbera d’Alba Tre Vigne DOC

18,00
Preis je Flasche 0,750 l (Preis/je l € 24,00) inkl. MwSt.
zzgl. eventueller Versandkosten und Transportversicherung.
In den Warenkorb

Land/Region: Italien/Piemont

Lieferzeit ca. 4-5 Tage

 

 

 

Alkoholgehalt: 14,5% Vol.

Hersteller: Vietti

Allergenhinweis: enthält Sulfite




Produktinformation

 

Wie der Name und die Flasche verraten, besteht dieser Wein zu 100 Prozent aus Barbera-Trauben aus dem Gebiet um Alba. Nur mit diesen Herkunftskriterien darf die Flasche mit der Aufschrift „Albeisa“ verwendet werden. Die Trauben wachsen auf Kalkmergelböden und stammen von Lagen in Castiglione Faletto, Monforte d´Alba sowie weiteren ausgesuchten Lagen im Alba-Gebiet.  Die Reben werden mit einer mittleren Pflanzdichte im Drahtrahmen erzogen und sind zwischen 25 und 40 Jahren alt.

Die entrappten Trauben erfahre eine kurze Kaltmazeration vor der Maischegärung. Diese findet für ca. zwei Wochen im Edelstahltank statt. Eine optimale Farb- und Gerbstoffextraktion sind angestrebt. Nach dem biologischen Säureabbau im Stahltank erfolgt der Ausbau im großen und kleinen Holz sowie Stahltank für rund achtzehn Monate statt, bevor der Wein ohne Schönung und Filtration gefüllt wird.

 

Farbe:

Dunkles Kirschrot

 

Nase:

Die Nase ist in vielerlei Hinsicht ansprechend. Zunächst kommen einem dunkle, intensive Früchte entgegen: Holunderbeeren, Brombeere, Cassis, aber auch Zwetschge und Schwarzkirsche. Dann eine Gewürzkomponente, die schwarzen Pfeffer und Zimt offenbart. Auch Bleistift und eine kühle, undefinierbare Nuance schwingen mit. Später bietet die Nase noch etwas Leder, dezent animalische Noten sowie etwas Lakritz dar. Auch Erinnerungen an dunkle Schokolade werden wach. Der Alkohol ist hervorragend eingebunden und lässt sich in der Nase nicht wahrnehmen.

 

Gaumen:

Im Antrunk zeigt der Barbera seine Stärken. Satte, konzentrierte Frucht, eine zupackende Säure und ein volles Mundgefühl. Der aromatische Eindruck der Nase wird bestätigt. Die dunklen Früchte und das steinig-kühle Mundgefühl prägen den Moment. Der Wein wirkt nicht schwer oder üppig, aber schlank ist er definitiv nicht. Fleischig kommt er herüber, jedoch gleicht der Säuredruck dies wunderbar aus.

Mehr anzeigen >>


2017 Vietti Barbera d’Alba Tre Vigne DOC

18,00Preis je Flasche 0,750 l (Preis/je l € 24,00) inkl. MwSt.
zzgl. eventueller Versandkosten und Transportversicherung.

Land/Region: Italien/Piemont

Lieferzeit ca. 4-5 Tage

 

 

 

Alkoholgehalt: 14,5% Vol.

Hersteller: Vietti

Allergenhinweis: enthält Sulfite




Produktinformation

 

Wie der Name und die Flasche verraten, besteht dieser Wein zu 100 Prozent aus Barbera-Trauben aus dem Gebiet um Alba. Nur mit diesen Herkunftskriterien darf die Flasche mit der Aufschrift „Albeisa“ verwendet werden. Die Trauben wachsen auf Kalkmergelböden und stammen von Lagen in Castiglione Faletto, Monforte d´Alba sowie weiteren ausgesuchten Lagen im Alba-Gebiet.  Die Reben werden mit einer mittleren Pflanzdichte im Drahtrahmen erzogen und sind zwischen 25 und 40 Jahren alt.

Die entrappten Trauben erfahre eine kurze Kaltmazeration vor der Maischegärung. Diese findet für ca. zwei Wochen im Edelstahltank statt. Eine optimale Farb- und Gerbstoffextraktion sind angestrebt. Nach dem biologischen Säureabbau im Stahltank erfolgt der Ausbau im großen und kleinen Holz sowie Stahltank für rund achtzehn Monate statt, bevor der Wein ohne Schönung und Filtration gefüllt wird.

 

Farbe:

Dunkles Kirschrot

 

Nase:

Die Nase ist in vielerlei Hinsicht ansprechend. Zunächst kommen einem dunkle, intensive Früchte entgegen: Holunderbeeren, Brombeere, Cassis, aber auch Zwetschge und Schwarzkirsche. Dann eine Gewürzkomponente, die schwarzen Pfeffer und Zimt offenbart. Auch Bleistift und eine kühle, undefinierbare Nuance schwingen mit. Später bietet die Nase noch etwas Leder, dezent animalische Noten sowie etwas Lakritz dar. Auch Erinnerungen an dunkle Schokolade werden wach. Der Alkohol ist hervorragend eingebunden und lässt sich in der Nase nicht wahrnehmen.

 

Gaumen:

Im Antrunk zeigt der Barbera seine Stärken. Satte, konzentrierte Frucht, eine zupackende Säure und ein volles Mundgefühl. Der aromatische Eindruck der Nase wird bestätigt. Die dunklen Früchte und das steinig-kühle Mundgefühl prägen den Moment. Der Wein wirkt nicht schwer oder üppig, aber schlank ist er definitiv nicht. Fleischig kommt er herüber, jedoch gleicht der Säuredruck dies wunderbar aus.


Mehr anzeigen >>


2017 Vietti Barbera d’Asti La Crena DOC

38,50
Preis je Flasche 0,750 l (Preis/je l € 51,33) inkl. MwSt.
zzgl. eventueller Versandkosten und Transportversicherung.
In den Warenkorb

Land/Region: Italien/Piemont

Lieferzeit ca. 4-5 Tage

 

 

 

Alkoholgehalt: 15,0% Vol.

Hersteller: Vietti

Allergenhinweis: enthält Sulfite




Produktinformation

 

Farbe:
Gedecktes Violettrot mit zarten Aufhellungen zum Rand hin.
 
Nase:
Der 2017er Barbera d'Asti La Crena ist ein delikater Wein, der in der Nase im Auftakt eine inspirierende Wildheit versprüht. Er duftet nach Waldlaub, Erde, Trüffel und Sattelleder, bevor er seine betörende Frucht von Sauerkirschen, Waldhimbeeren und Holunderstrauch offenbart. Umso mehr Sauerstoff er bekommt, umso deutlicher offenbart er die mineralische Tiefe, die er besitzt, kühl, präzise und überaus animierend. Was für ein Spannungsbogen, gleich zu Beginn!
 
Gaumen:
Auf der Zunge tanzt dieser Wein. Viel dunkelbeerige Frucht vereint sich mit einer feingliedrigen und lebendigen Säure, einem perfekt ausgereiften Tannin und dem Gefühl er sei über dunkle und mineralische Steine geflossen. Saftig, inspirierend, in sich absolut stimmig, ein wunderschöner Eindruck in seiner Gesamtheit. Der höhere Alkohol ist zu keinem Zeitpunkt spürbar, dieser Wein besitzt wahrlich burgundische Finesse. Bereits solo ein absolut inspirierender Genuss, aber umso schöner in Kombination mit aromaintensiver Küche, die er belebend begleitet.

Mehr anzeigen >>


2017 Vietti Barbera d’Asti La Crena DOC

38,50Preis je Flasche 0,750 l (Preis/je l € 51,33) inkl. MwSt.
zzgl. eventueller Versandkosten und Transportversicherung.

Land/Region: Italien/Piemont

Lieferzeit ca. 4-5 Tage

 

 

 

Alkoholgehalt: 15,0% Vol.

Hersteller: Vietti

Allergenhinweis: enthält Sulfite




Produktinformation

 

Farbe:
Gedecktes Violettrot mit zarten Aufhellungen zum Rand hin.
 
Nase:
Der 2017er Barbera d'Asti La Crena ist ein delikater Wein, der in der Nase im Auftakt eine inspirierende Wildheit versprüht. Er duftet nach Waldlaub, Erde, Trüffel und Sattelleder, bevor er seine betörende Frucht von Sauerkirschen, Waldhimbeeren und Holunderstrauch offenbart. Umso mehr Sauerstoff er bekommt, umso deutlicher offenbart er die mineralische Tiefe, die er besitzt, kühl, präzise und überaus animierend. Was für ein Spannungsbogen, gleich zu Beginn!
 
Gaumen:
Auf der Zunge tanzt dieser Wein. Viel dunkelbeerige Frucht vereint sich mit einer feingliedrigen und lebendigen Säure, einem perfekt ausgereiften Tannin und dem Gefühl er sei über dunkle und mineralische Steine geflossen. Saftig, inspirierend, in sich absolut stimmig, ein wunderschöner Eindruck in seiner Gesamtheit. Der höhere Alkohol ist zu keinem Zeitpunkt spürbar, dieser Wein besitzt wahrlich burgundische Finesse. Bereits solo ein absolut inspirierender Genuss, aber umso schöner in Kombination mit aromaintensiver Küche, die er belebend begleitet.

Mehr anzeigen >>


2016 Vietti Barbera d’Alba Scarrone Vigna Vecchia DOC

45,50
Preis je Flasche 0,750 l (Preis/je l € 60,66) inkl. MwSt.
zzgl. eventueller Versandkosten und Transportversicherung.
In den Warenkorb

Land/Region: Italien/Piemont

Bewertung: 94 PP

Lieferzeit ca. 4-5 Tage

 

 

 

Alkoholgehalt: 15,0% Vol.

Hersteller: Vietti

Allergenhinweis: enthält Sulfite




Produktinformation

 

Farbe:
Gedecktes Violettrot, farbdicht bis zum Rand, schwarz im Kern.
 
Nase:
Der 2016er Barbera d´Alba Vigna Veccia Scarrone ist ein jugendlich betörender und angenehm opulenter Tropfen, der mit viel dunkler Frucht wie Brombeeren, Holunderbeeren und dunklem Pflaumenmus aufwartet. Rauchig, speckig und markant fügen sich erdige und mineralische Noten von Grafit, Tabak, frisch gemörsertem Pfeffer ein und es sind auch bereits die charmanten Gewürznoten von Nelke und Süßholz erkennbar, die mit weiterer Reife noch deutlicher hervortreten werden.
 
Gaumen:
Auf der Zunge scheint er dann mit dieser ausgeprägten Frucht und der mineralischen Frische schier zu explodieren, die Säure überaus anregend, das Tannin geschliffen und der Nachhall mehr als animierend für einen weiteren Schluck. Der höhere Alkohol rückt in der Wahrnehmung gänzlich in den Hintergrund und in seiner Gesamtheit wirkt dieser Barbera deutlich schlanker und überaus filigran. Diese Flasche leert sich schneller als man schauen kann, er besitzt zugleich aber auch ein sehr gutes Lagerpotential für eine weitere Dekade. Schmackhafte italienische Klassiker auf den Tisch – und Glücksmomente sind vorprogrammiert.

Mehr anzeigen >>


2016 Vietti Barbera d’Alba Scarrone Vigna Vecchia DOC

45,50Preis je Flasche 0,750 l (Preis/je l € 60,66) inkl. MwSt.
zzgl. eventueller Versandkosten und Transportversicherung.

Land/Region: Italien/Piemont

Bewertung: 94 PP

Lieferzeit ca. 4-5 Tage

 

 

 

Alkoholgehalt: 15,0% Vol.

Hersteller: Vietti

Allergenhinweis: enthält Sulfite




Produktinformation

 

Farbe:
Gedecktes Violettrot, farbdicht bis zum Rand, schwarz im Kern.
 
Nase:
Der 2016er Barbera d´Alba Vigna Veccia Scarrone ist ein jugendlich betörender und angenehm opulenter Tropfen, der mit viel dunkler Frucht wie Brombeeren, Holunderbeeren und dunklem Pflaumenmus aufwartet. Rauchig, speckig und markant fügen sich erdige und mineralische Noten von Grafit, Tabak, frisch gemörsertem Pfeffer ein und es sind auch bereits die charmanten Gewürznoten von Nelke und Süßholz erkennbar, die mit weiterer Reife noch deutlicher hervortreten werden.
 
Gaumen:
Auf der Zunge scheint er dann mit dieser ausgeprägten Frucht und der mineralischen Frische schier zu explodieren, die Säure überaus anregend, das Tannin geschliffen und der Nachhall mehr als animierend für einen weiteren Schluck. Der höhere Alkohol rückt in der Wahrnehmung gänzlich in den Hintergrund und in seiner Gesamtheit wirkt dieser Barbera deutlich schlanker und überaus filigran. Diese Flasche leert sich schneller als man schauen kann, er besitzt zugleich aber auch ein sehr gutes Lagerpotential für eine weitere Dekade. Schmackhafte italienische Klassiker auf den Tisch – und Glücksmomente sind vorprogrammiert.

Mehr anzeigen >>


2016 Vietti Barolo DOCG Castiglione, 0,375 Ltr.

25,00
Preis je Flasche 0,375 l (Preis/je l € 66,66) inkl. MwSt.
zzgl. eventueller Versandkosten und Transportversicherung.
In den Warenkorb

Land/Region: Italien/Piemont

Bewertung: 94 Vinous

Lieferzeit ca. 4-5 Tage

 

 

 

Alkoholgehalt: 14,5% Vol.

Hersteller: Vietti

Allergenhinweis: enthält Sulfite




Produktinformation

 

Der Vietti Barolo Castiglione stammt von elf verschiedenen Lagen aus der Region. Die Nebbiolo-Stöcke sind neun bis 42 Jahre alt und stehen auf tonig lehmigem Oberboden mit kalkigem Unterboden. Es wurden rund 4.500 Stöcke pro Hektar gepflanzt. Die elf Weinbergslagen wurden jeweils separat im Edelstahl vergoren und anschließend über 30 Monate in unterschiedlichen Holzgebinden ausgebaut. Die wichtigste Lage für diesen Wein ist Ravera. Hinzu kommen Ginestra, Mosconi, Bricco Ravera in Montforte, Le Coste, Castabelle, Meriame, Briccolina und Codana.

 

Farbe:

Granatrot

 

Nase:

Es wird einem schon im ersten Moment bewusst, dass es sich beim 2016er um einen außergewöhnlich guten Jahrgang handelt: so attraktiv, so offen, so elegant und so fein präsentiert sich der Castiglione, Viettis Barolo-Visitenkarte. Hier treffen Noten von reifen, überaus saftigen roten Pflaumen, von saftigen wie auch von getrockneten Kirschen auf trockene Erde und mit Moos bewachsenes Unterholz, auf einen Hauch von Marzipan und Tabak sowie auf Gewürze, Minze und Blutorange. Im Hintergrund findet man mit zunehmender Luft immer mehr Leder und Rauch, aber auch den Duft von erwärmten Kirschkernen, von einer Spur Honig und warmem Blätterteig.

 

Mund:

Am Gaumen zeigt sich der Wein seidig und finessenreich, opulent, reif und voll, gleichzeitig aber exzellent strukturiert und so stimmig in der Balance zwischen Frucht, Gerbstoffen und Säure, dass das einfach nur begeisternd ist. Immerhin handelt es sich hier nur den Einstiegs-Barolo. Aber es ist ein Wein, der durch und durch begeistert mit seiner Tiefe, seiner mineralischen Vitalität und Spannung, mit seiner Offenheit, die grundsätzlich ungewöhnlich für Barolo ist, aber typisch für 2016. Wie sagte es Luca Currado? »2016 ist der Jahrgang, auf den wir alle gewartet haben.«

Mehr anzeigen >>


2016 Vietti Barolo DOCG Castiglione, 0,375 Ltr.

25,00Preis je Flasche 0,375 l (Preis/je l € 66,66) inkl. MwSt.
zzgl. eventueller Versandkosten und Transportversicherung.

Land/Region: Italien/Piemont

Bewertung: 94 Vinous

Lieferzeit ca. 4-5 Tage

 

 

 

Alkoholgehalt: 14,5% Vol.

Hersteller: Vietti

Allergenhinweis: enthält Sulfite




Produktinformation

 

Der Vietti Barolo Castiglione stammt von elf verschiedenen Lagen aus der Region. Die Nebbiolo-Stöcke sind neun bis 42 Jahre alt und stehen auf tonig lehmigem Oberboden mit kalkigem Unterboden. Es wurden rund 4.500 Stöcke pro Hektar gepflanzt. Die elf Weinbergslagen wurden jeweils separat im Edelstahl vergoren und anschließend über 30 Monate in unterschiedlichen Holzgebinden ausgebaut. Die wichtigste Lage für diesen Wein ist Ravera. Hinzu kommen Ginestra, Mosconi, Bricco Ravera in Montforte, Le Coste, Castabelle, Meriame, Briccolina und Codana.

 

Farbe:

Granatrot

 

Nase:

Es wird einem schon im ersten Moment bewusst, dass es sich beim 2016er um einen außergewöhnlich guten Jahrgang handelt: so attraktiv, so offen, so elegant und so fein präsentiert sich der Castiglione, Viettis Barolo-Visitenkarte. Hier treffen Noten von reifen, überaus saftigen roten Pflaumen, von saftigen wie auch von getrockneten Kirschen auf trockene Erde und mit Moos bewachsenes Unterholz, auf einen Hauch von Marzipan und Tabak sowie auf Gewürze, Minze und Blutorange. Im Hintergrund findet man mit zunehmender Luft immer mehr Leder und Rauch, aber auch den Duft von erwärmten Kirschkernen, von einer Spur Honig und warmem Blätterteig.

 

Mund:

Am Gaumen zeigt sich der Wein seidig und finessenreich, opulent, reif und voll, gleichzeitig aber exzellent strukturiert und so stimmig in der Balance zwischen Frucht, Gerbstoffen und Säure, dass das einfach nur begeisternd ist. Immerhin handelt es sich hier nur den Einstiegs-Barolo. Aber es ist ein Wein, der durch und durch begeistert mit seiner Tiefe, seiner mineralischen Vitalität und Spannung, mit seiner Offenheit, die grundsätzlich ungewöhnlich für Barolo ist, aber typisch für 2016. Wie sagte es Luca Currado? »2016 ist der Jahrgang, auf den wir alle gewartet haben.«


Mehr anzeigen >>


2016 Vietti Barolo DOCG Castiglione

50,00
Preis je Flasche 0,750 l (Preis/je l € 66,66) inkl. MwSt.
zzgl. eventueller Versandkosten und Transportversicherung.
In den Warenkorb

Land/Region: Italien/Piemont

Bewertung: 94 Vinous

Lieferzeit ca. 4-5 Tage

 

 

 

Alkoholgehalt: 14,5% Vol.

Hersteller: Vietti

Allergenhinweis: enthält Sulfite




Produktinformation

 

Der Vietti Barolo Castiglione stammt von elf verschiedenen Lagen aus der Region. Die Nebbiolo-Stöcke sind neun bis 42 Jahre alt und stehen auf tonig lehmigem Oberboden mit kalkigem Unterboden. Es wurden rund 4.500 Stöcke pro Hektar gepflanzt. Die elf Weinbergslagen wurden jeweils separat im Edelstahl vergoren und anschließend über 30 Monate in unterschiedlichen Holzgebinden ausgebaut. Die wichtigste Lage für diesen Wein ist Ravera. Hinzu kommen Ginestra, Mosconi, Bricco Ravera in Montforte, Le Coste, Castabelle, Meriame, Briccolina und Codana.

 

 

Farbe:

Granatrot

 

Nase:

Es wird einem schon im ersten Moment bewusst, dass es sich beim 2016er um einen außergewöhnlich guten Jahrgang handelt: so attraktiv, so offen, so elegant und so fein präsentiert sich der Castiglione, Viettis Barolo-Visitenkarte. Hier treffen Noten von reifen, überaus saftigen roten Pflaumen, von saftigen wie auch von getrockneten Kirschen auf trockene Erde und mit Moos bewachsenes Unterholz, auf einen Hauch von Marzipan und Tabak sowie auf Gewürze, Minze und Blutorange. Im Hintergrund findet man mit zunehmender Luft immer mehr Leder und Rauch, aber auch den Duft von erwärmten Kirschkernen, von einer Spur Honig und warmem Blätterteig.

 

Mund:

Am Gaumen zeigt sich der Wein seidig und finessenreich, opulent, reif und voll, gleichzeitig aber exzellent strukturiert und so stimmig in der Balance zwischen Frucht, Gerbstoffen und Säure, dass das einfach nur begeisternd ist. Immerhin handelt es sich hier nur den Einstiegs-Barolo. Aber es ist ein Wein, der durch und durch begeistert mit seiner Tiefe, seiner mineralischen Vitalität und Spannung, mit seiner Offenheit, die grundsätzlich ungewöhnlich für Barolo ist, aber typisch für 2016. Wie sagte es Luca Currado? »2016 ist der Jahrgang, auf den wir alle gewartet haben.«

Mehr anzeigen >>


2016 Vietti Barolo DOCG Castiglione

50,00Preis je Flasche 0,750 l (Preis/je l € 66,66) inkl. MwSt.
zzgl. eventueller Versandkosten und Transportversicherung.

Land/Region: Italien/Piemont

Bewertung: 94 Vinous

Lieferzeit ca. 4-5 Tage

 

 

 

Alkoholgehalt: 14,5% Vol.

Hersteller: Vietti

Allergenhinweis: enthält Sulfite




Produktinformation

 

Der Vietti Barolo Castiglione stammt von elf verschiedenen Lagen aus der Region. Die Nebbiolo-Stöcke sind neun bis 42 Jahre alt und stehen auf tonig lehmigem Oberboden mit kalkigem Unterboden. Es wurden rund 4.500 Stöcke pro Hektar gepflanzt. Die elf Weinbergslagen wurden jeweils separat im Edelstahl vergoren und anschließend über 30 Monate in unterschiedlichen Holzgebinden ausgebaut. Die wichtigste Lage für diesen Wein ist Ravera. Hinzu kommen Ginestra, Mosconi, Bricco Ravera in Montforte, Le Coste, Castabelle, Meriame, Briccolina und Codana.

 

 

Farbe:

Granatrot

 

Nase:

Es wird einem schon im ersten Moment bewusst, dass es sich beim 2016er um einen außergewöhnlich guten Jahrgang handelt: so attraktiv, so offen, so elegant und so fein präsentiert sich der Castiglione, Viettis Barolo-Visitenkarte. Hier treffen Noten von reifen, überaus saftigen roten Pflaumen, von saftigen wie auch von getrockneten Kirschen auf trockene Erde und mit Moos bewachsenes Unterholz, auf einen Hauch von Marzipan und Tabak sowie auf Gewürze, Minze und Blutorange. Im Hintergrund findet man mit zunehmender Luft immer mehr Leder und Rauch, aber auch den Duft von erwärmten Kirschkernen, von einer Spur Honig und warmem Blätterteig.

 

Mund:

Am Gaumen zeigt sich der Wein seidig und finessenreich, opulent, reif und voll, gleichzeitig aber exzellent strukturiert und so stimmig in der Balance zwischen Frucht, Gerbstoffen und Säure, dass das einfach nur begeisternd ist. Immerhin handelt es sich hier nur den Einstiegs-Barolo. Aber es ist ein Wein, der durch und durch begeistert mit seiner Tiefe, seiner mineralischen Vitalität und Spannung, mit seiner Offenheit, die grundsätzlich ungewöhnlich für Barolo ist, aber typisch für 2016. Wie sagte es Luca Currado? »2016 ist der Jahrgang, auf den wir alle gewartet haben.«


Mehr anzeigen >>


2016 Vietti Barolo DOCG Castiglione, 1,500 Ltr.

100,00
Preis je Flasche 1,500 l (Preis/je l € 66,66) inkl. MwSt.
zzgl. eventueller Versandkosten und Transportversicherung.
In den Warenkorb

Land/Region: Italien/Piemont

Bewertung: 94 Vinous

Lieferzeit ca. 4-5 Tage

 

 

 

Alkoholgehalt: 14,5% Vol.

Hersteller: Vietti

Allergenhinweis: enthält Sulfite




Produktinformation

 

Der Vietti Barolo Castiglione stammt von elf verschiedenen Lagen aus der Region. Die Nebbiolo-Stöcke sind neun bis 42 Jahre alt und stehen auf tonig lehmigem Oberboden mit kalkigem Unterboden. Es wurden rund 4.500 Stöcke pro Hektar gepflanzt. Die elf Weinbergslagen wurden jeweils separat im Edelstahl vergoren und anschließend über 30 Monate in unterschiedlichen Holzgebinden ausgebaut. Die wichtigste Lage für diesen Wein ist Ravera. Hinzu kommen Ginestra, Mosconi, Bricco Ravera in Montforte, Le Coste, Castabelle, Meriame, Briccolina und Codana.

 

 

Farbe:

Granatrot

 

Nase:

Es wird einem schon im ersten Moment bewusst, dass es sich beim 2016er um einen außergewöhnlich guten Jahrgang handelt: so attraktiv, so offen, so elegant und so fein präsentiert sich der Castiglione, Viettis Barolo-Visitenkarte. Hier treffen Noten von reifen, überaus saftigen roten Pflaumen, von saftigen wie auch von getrockneten Kirschen auf trockene Erde und mit Moos bewachsenes Unterholz, auf einen Hauch von Marzipan und Tabak sowie auf Gewürze, Minze und Blutorange. Im Hintergrund findet man mit zunehmender Luft immer mehr Leder und Rauch, aber auch den Duft von erwärmten Kirschkernen, von einer Spur Honig und warmem Blätterteig.

 

Mund:

Am Gaumen zeigt sich der Wein seidig und finessenreich, opulent, reif und voll, gleichzeitig aber exzellent strukturiert und so stimmig in der Balance zwischen Frucht, Gerbstoffen und Säure, dass das einfach nur begeisternd ist. Immerhin handelt es sich hier nur den Einstiegs-Barolo. Aber es ist ein Wein, der durch und durch begeistert mit seiner Tiefe, seiner mineralischen Vitalität und Spannung, mit seiner Offenheit, die grundsätzlich ungewöhnlich für Barolo ist, aber typisch für 2016. Wie sagte es Luca Currado? »2016 ist der Jahrgang, auf den wir alle gewartet haben.«

Mehr anzeigen >>


2016 Vietti Barolo DOCG Castiglione, 1,500 Ltr.

100,00Preis je Flasche 1,500 l (Preis/je l € 66,66) inkl. MwSt.
zzgl. eventueller Versandkosten und Transportversicherung.

Land/Region: Italien/Piemont

Bewertung: 94 Vinous

Lieferzeit ca. 4-5 Tage

 

 

 

Alkoholgehalt: 14,5% Vol.

Hersteller: Vietti

Allergenhinweis: enthält Sulfite




Produktinformation

 

Der Vietti Barolo Castiglione stammt von elf verschiedenen Lagen aus der Region. Die Nebbiolo-Stöcke sind neun bis 42 Jahre alt und stehen auf tonig lehmigem Oberboden mit kalkigem Unterboden. Es wurden rund 4.500 Stöcke pro Hektar gepflanzt. Die elf Weinbergslagen wurden jeweils separat im Edelstahl vergoren und anschließend über 30 Monate in unterschiedlichen Holzgebinden ausgebaut. Die wichtigste Lage für diesen Wein ist Ravera. Hinzu kommen Ginestra, Mosconi, Bricco Ravera in Montforte, Le Coste, Castabelle, Meriame, Briccolina und Codana.

 

 

Farbe:

Granatrot

 

Nase:

Es wird einem schon im ersten Moment bewusst, dass es sich beim 2016er um einen außergewöhnlich guten Jahrgang handelt: so attraktiv, so offen, so elegant und so fein präsentiert sich der Castiglione, Viettis Barolo-Visitenkarte. Hier treffen Noten von reifen, überaus saftigen roten Pflaumen, von saftigen wie auch von getrockneten Kirschen auf trockene Erde und mit Moos bewachsenes Unterholz, auf einen Hauch von Marzipan und Tabak sowie auf Gewürze, Minze und Blutorange. Im Hintergrund findet man mit zunehmender Luft immer mehr Leder und Rauch, aber auch den Duft von erwärmten Kirschkernen, von einer Spur Honig und warmem Blätterteig.

 

Mund:

Am Gaumen zeigt sich der Wein seidig und finessenreich, opulent, reif und voll, gleichzeitig aber exzellent strukturiert und so stimmig in der Balance zwischen Frucht, Gerbstoffen und Säure, dass das einfach nur begeisternd ist. Immerhin handelt es sich hier nur den Einstiegs-Barolo. Aber es ist ein Wein, der durch und durch begeistert mit seiner Tiefe, seiner mineralischen Vitalität und Spannung, mit seiner Offenheit, die grundsätzlich ungewöhnlich für Barolo ist, aber typisch für 2016. Wie sagte es Luca Currado? »2016 ist der Jahrgang, auf den wir alle gewartet haben.«


Mehr anzeigen >>


2012 Vietti Barolo DOCG Lazzarito

159,00
Preis je Flasche 0,750 l (Preis/je l € 212,00) inkl. MwSt.
zzgl. eventueller Versandkosten und Transportversicherung.
In den Warenkorb

Land/Region: Italien/Piemont

Bewertung: 94 PP

Lieferzeit ca. 4-5 Tage

 

 

 

Alkoholgehalt: 14,0% Vol.

Hersteller: Vietti

Allergenhinweis: enthält Sulfite




Produktinformation

 

Farbe:

Gedecktes Rostrot mit bronzefarbenen Aufhellungen zum Rand hin.

 

Nase:

Der 2012er Barolo Lazzarito zeigt sich dermaßen präzise in der Nase, dass es fast positiv schmerzt. Jod, Meersalz und eine kühle Brise machen den Auftakt bevor er überhaupt etwas von sich preisgibt. Viel Sauerstoff ist nötig bevor sich fruchtige Aromen von Kirsche, Zwetschge und Granatapfel hinzugesellen. Begleitet wird das Ganze von Rosmarin, Thymian und Wacholder, sowie einem Hauch Lakritz und balsamischen Anklängen. Kraft gepaart mit purer Finesse, ein Wein, wie ein Paukenschlag, dies ist bereits in der Nase unverkennbar!

 

Gaumen:

Kommt man in den Genuss den 2012er Barolo Lazzarito zu probieren, dann wird man von einer solchen Kraft und zugleich Finesse in den Bann gezogen, dass man sich schier überwältigt fühlt. Das ist große, ja großartige Winzerperfektion. Frucht, Säure, Tannin und Mineralität, alles fügt sich wunderbar ineinander. Wie der Brunate, handelt es sich hier um einen Barolo um den es schade wäre, wenn man ihn in großer Ungeduld bereits jetzt öffnet. Kaufen und weglegen!

Mehr anzeigen >>


2012 Vietti Barolo DOCG Lazzarito

159,00Preis je Flasche 0,750 l (Preis/je l € 212,00) inkl. MwSt.
zzgl. eventueller Versandkosten und Transportversicherung.

Land/Region: Italien/Piemont

Bewertung: 94 PP

Lieferzeit ca. 4-5 Tage

 

 

 

Alkoholgehalt: 14,0% Vol.

Hersteller: Vietti

Allergenhinweis: enthält Sulfite




Produktinformation

 

Farbe:

Gedecktes Rostrot mit bronzefarbenen Aufhellungen zum Rand hin.

 

Nase:

Der 2012er Barolo Lazzarito zeigt sich dermaßen präzise in der Nase, dass es fast positiv schmerzt. Jod, Meersalz und eine kühle Brise machen den Auftakt bevor er überhaupt etwas von sich preisgibt. Viel Sauerstoff ist nötig bevor sich fruchtige Aromen von Kirsche, Zwetschge und Granatapfel hinzugesellen. Begleitet wird das Ganze von Rosmarin, Thymian und Wacholder, sowie einem Hauch Lakritz und balsamischen Anklängen. Kraft gepaart mit purer Finesse, ein Wein, wie ein Paukenschlag, dies ist bereits in der Nase unverkennbar!

 

Gaumen:

Kommt man in den Genuss den 2012er Barolo Lazzarito zu probieren, dann wird man von einer solchen Kraft und zugleich Finesse in den Bann gezogen, dass man sich schier überwältigt fühlt. Das ist große, ja großartige Winzerperfektion. Frucht, Säure, Tannin und Mineralität, alles fügt sich wunderbar ineinander. Wie der Brunate, handelt es sich hier um einen Barolo um den es schade wäre, wenn man ihn in großer Ungeduld bereits jetzt öffnet. Kaufen und weglegen!


Mehr anzeigen >>


2012 Vietti Barolo Riserva DOCG Villero

350,00
Preis je Flasche 0,750 l (Preis/je l € 466,66) inkl. MwSt.
zzgl. eventueller Versandkosten und Transportversicherung.
In den Warenkorb

Land/Region: Italien/Piemont

Bewertung: 97 PP

Lieferzeit ca. 4-5 Tage

 

 

 

Alkoholgehalt: 14,5% Vol.

Hersteller: Vietti

Allergenhinweis: enthält Sulfite




Produktinformation

 

Farbe:

Tiefdunkles Rubingranat mit orange auslaufendem Rand.

 

Nase:

In der Nase zeigen sich erste Reifenoten nach Sandelholz, Zeder und Gewürzen wie Muskatblüte und weißem Pfeffer. Der ätherische Überbau summiert balsamische Noten und Aromen nach Stockrosen und Orangenblüten und wird geerdet mit solidem Bass von Assam Tee und dunklem Tabak. Vielschichtige, komplexe Nase die nach den teuren, großen Gläser verlangt. Auch die schlanke Karaffe ist Pflichtprogramm.

 

Mund:

Die mürben Gerbstoffe des 2012 Barolo Riserva Villero von Vietti erzählt von der perspektivischen Größe gereifter Baroli. Vergoren im Stahl kam er nach drei Wochen ins kleine Holz für den Milchsäureabbau um danach im großen Fass für weitere drei Jahre zu reifen, bevor er abermals für drei Jahre auf der Flasche ausharren musste, um endlich unsere Kelche zu fluten. Die Tannine zeigen sich morbid, blättrig und mundwässernd. Aromen nach Printen, Trockenobst und Tawny Port, werden würzig umgarnt von Noten nach Assam und Trüffeln, der extraktsüße Kern feinherb ummantelt und beschleunigt von der agilen Säure.

Mehr anzeigen >>


2012 Vietti Barolo Riserva DOCG Villero

350,00Preis je Flasche 0,750 l (Preis/je l € 466,66) inkl. MwSt.
zzgl. eventueller Versandkosten und Transportversicherung.

Land/Region: Italien/Piemont

Bewertung: 97 PP

Lieferzeit ca. 4-5 Tage

 

 

 

Alkoholgehalt: 14,5% Vol.

Hersteller: Vietti

Allergenhinweis: enthält Sulfite




Produktinformation

 

Farbe:

Tiefdunkles Rubingranat mit orange auslaufendem Rand.

 

Nase:

In der Nase zeigen sich erste Reifenoten nach Sandelholz, Zeder und Gewürzen wie Muskatblüte und weißem Pfeffer. Der ätherische Überbau summiert balsamische Noten und Aromen nach Stockrosen und Orangenblüten und wird geerdet mit solidem Bass von Assam Tee und dunklem Tabak. Vielschichtige, komplexe Nase die nach den teuren, großen Gläser verlangt. Auch die schlanke Karaffe ist Pflichtprogramm.

 

Mund:

Die mürben Gerbstoffe des 2012 Barolo Riserva Villero von Vietti erzählt von der perspektivischen Größe gereifter Baroli. Vergoren im Stahl kam er nach drei Wochen ins kleine Holz für den Milchsäureabbau um danach im großen Fass für weitere drei Jahre zu reifen, bevor er abermals für drei Jahre auf der Flasche ausharren musste, um endlich unsere Kelche zu fluten. Die Tannine zeigen sich morbid, blättrig und mundwässernd. Aromen nach Printen, Trockenobst und Tawny Port, werden würzig umgarnt von Noten nach Assam und Trüffeln, der extraktsüße Kern feinherb ummantelt und beschleunigt von der agilen Säure.


Mehr anzeigen >>